Profil anzeigen

LN – Meer Ostholstein - A 1 wird vier Jahre zur Baustelle

LN – Meer OstholsteinLN – Meer Ostholstein
LN – Meer Ostholstein

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
beim Anblick der verschneiten Landschaft erscheinen die Zeiten von überfüllten Stränden an heißen Wochenenden ganz weit weg. Doch schon in 62 Tagen ist Ostern - und dann könnte es das erste Mal wieder richtig voll werden an unserer Ostsee. Etwas, das in Zeiten von Corona unbedingt verhindert werden muss. Deshalb könnte es in dieser Saison erstmals heißen “Kein Zutritt für Tagesgäste”.
Auch ohne Corona-Krise zieht es Urlauber aus Nah und Fern im Sommer an die heimische Küste. Kilometerlange Staus auf der Autobahn 1 sind häufig die Folge. in den kommenden vier Jahren verschärft sich die Situation noch einmal. Die A 1 wird zwischen Neustadt und Sereetz zur Baustelle.

Bleiben Sie gesund und uns treu!
Die drei wichtigsten Nachrichten der Woche

Massenansturm verhindern: Ab Ostern neue Corona-Regeln für Tagestouristen?
Zwischen Sereetz und Neustadt: A 1 wird für vier Jahre zur Baustelle
So viele Infektionen wie noch nie: Fast 600 Corona-Fälle im Januar
Reportagen und Hintergründe

Im Lockdown: Großer Andrang bei Tierärzten und Züchtern in Ostholstein
Neustadt: Patienten und Mitarbeiter der Schön-Klinik mit Corona infiziert
Vater wollte Sohn und sich selbst töten: Zeugen schildern die dramatischen Ereignisse
Firma aus Bad Schwartau will Corona-Spucktest für alle auf den Markt bringen
Corona-Bilanz: Treue Seele im Supermarkt auf Fehmarn vermisst das Lächeln
Timmendorf: So kommen die Promi-Cafés durch den Lockdown
Ostholstein: Im Lockdown gibt es das Zeugnis auch an der Bushaltestelle
Bürgermeister-Wahl in Timmendorf: Tritt Robert Wagner wieder an?
Scharbeutz: Reiterpension landet mit Jerusalema-Dance-Challenge einen Internet-Hit
Die Polizeimeldung der Woche

Bad Schwartau: Polizeistation und Streifenwagen mit Steinen beworfen
Die schönste Meldung der Woche

Scharbeutz: Tausende FFP2-Masken für Bedürftige gespendet
Das Bild der Woche

Stockelsdorf: In Eckhorst ist im Januar erste Storch gelandet
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.