Profil anzeigen

LN – Meer Ostholstein - Land unter: Niendorf säuft ab

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
LN – Meer OstholsteinLN – Meer Ostholstein
LN – Meer Ostholstein
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
gerade erst rückte das Thema Corona ein wenig nach hinten, machte vermehrt anderen, auch guten Nachrichten Platz – da erschütterte der russische Angriff auf die Ukraine die Welt und natürlich auch die Menschen in Ostholstein. Täglich stürzen neue, bedrückende Informationen auf uns ein, und auch die Ostholsteiner suchen Wege, Solidarität zu zeigen, zu helfen oder einfach um Frieden zu bitten.
Gleichzeitig geht im Kreis der Alltag mit all seinen Neuigkeiten weiter – etwa mit der Bürgermeisterwahl in Eutin, den überschwemmten Feldern oder der Autobahn-Blockade am Wochenende. Die Ereignisse vor Ort beschäftigen uns nach wie vor, doch zugleich wandern die Gedanken etwa 1400 Kilometer ostwärts.
Seien wir dankbar für unser friedliches Ostholstein, und lassen Sie uns nicht zögern, wenn wir diejenigen unterstützen können, die jetzt um ihr Leben und ihre Heimat fürchten müssen.
Eine schöne Woche wünscht 

Die drei wichtigsten Nachrichten der Woche

Eutin: Behnk und Gehl treten bei Bürgermeister-Stichwahl am 20. März an
Land unter in Ostholstein: Landwirte sorgen sich um ihre Felder
Erlebnisbad auf Fehmarn: Fehmare nach Sanierung vor Wiedereröffnung
Reportagen und Hintergründe

Stockelsdorf: Festumzug der Feuerwehr ins brandneue Feuerwehrhaus 
Oldenburg: Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücke ab – A 1 nach fünf Stunden wieder frei
Ostholstein: Friedensgebete nach Einmarsch in die Ukraine
Niendorf: Das große Pumpen nach dem Hochwasser geht weiter
Taucher macht rätselhafte Entdeckung: Vor Haffkrug raucht’s am Meeresgrund
Ostholstein als Drehort: Film zur Serie "Die Kanzlei" spielt an der Ostsee
Gedenken an Mord vor 25 Jahren: Neonazi erschießt Polizist Stefan Grage aus Eutin
Discos in Ostholstein: Erinnerungen an wilde Partys im Bambu, Abaco, Nautic
Die Polizeimeldung der Woche

Bad Schwartau: Frau erliegt Verletzungen nach Unfall
Die schönste Meldung der Woche

100 Geburten in zwei Monaten: Ameos in Eutin als Geburts-Klinik gefragt
Das Bild der Woche

Steffen Schwien aus Eutin stellt in Hamburg, Toronto, Bukarest aus
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.